logo
CC_Name
CC_Banner_2015_2
Samuel_Hahnemann

Homöopathie

Die klassische Homöopathie setze ich in Verbindung mit spagyrischen Heilmitteln dann ein, wenn ich es für angemessen halte, den feinstofflichen Aspekt der Behandlung über die Wirkweise der Spagyrik hinaus zu betonen.

In manchen Fällen arbeite ich ausschließlich mit dem Konstitutionsmittel des betreffenden Patienten im klassischen Sinne von Hahnemann (Sie sehen ihn neben der Überschrift). Heutzutage ist es jedoch oft erforderlich vor der Konstitutionstherapie zuerst eine spagyrische Ausleitungstherapie durchzuführen. Bei vielen Menschen ist das Körper-Geist-System durch chemische oder physikalische Belastungen blockiert und sie sprechen deshalb auf eine reine Informationstherapie zunächst ungenügend an. Nach einer spagyrischen Ausleitung reagiert der Mensch in der Regel sehr viel besser.

Meiner Meinung nach kann sich klassische Homöopathie und Spagyrik ergänzen und die Therapie für den einzelnen Patienten sinnvoll erweitern.

 Willkommen  Therapiekonzept  Homöopathie